Nach Oben

HORTSYS.2 Anbausysteme geregelte Umwelten

Programmbereich FUNCT
FUNCT Funktionelle Pflanzenbiologie
Programmbereich MICRO
MICRO System Pflanze-Mikroorganismen
Programmbereich BIOINF
BIOINF Genomik und Bioinformatik im Gartenbau
Programmbereich QUALITY
QUALITY Pflanzenqualität und Ernährungssicherheit
Programmbereich HORTSYS
HORTSYS Gartenbausysteme der Zukunft
HORTSYS.1 Anbausysteme Feld
HORTSYS.2 Anbausysteme geregelte Umwelten
Publikationen des PB HORTSYS, 2016-2019
Beschreibung
Mitarbeiter
Zusammenarbeit
Publikationen

Leiter der FG HORTSYS.2: Dr. Oliver Körner

Die Forschungsgruppe HORTSYS.2 hat die Aufgabe, ressourcenoptimierte Produktionssysteme in kontrollierten Umgebungen zu erstellen. Wir befassen uns mit dem geschützten Anbau in Gewächshäusern und Pflanzenfabriken und erweitern diese Systeme auf die Co-Produktion wie z.B. Aquaponics.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
Wageningen University
Wageningen
Niederlande
Danish Technological Institute
Taastrup
Dänemark
Aarhus University
Aarhus
Niederlande
Humboldt-University Berlin
Berlin
Deutschland
u.v.a.

Hier arbeiten wir mit Lösungen, die Modelle und Sensoren kombinieren, um sogenannte Soft-Sensoren (ebenfalls HORTSYS.1) zu erstellen. Diese Systeme werden schließlich in DSS- und Klimatisierungssystemen eingesetzt.

Während wir oft auf der Ebene des Proof-of-Concept aufhören würden, beteiligen wir uns teilweise an der Entwicklung von Prototypen. Wir erstellen und verbessern Vorhersagemodelle in Gewächshauskulturen und verwenden Modelle für das Systemverständnis und das Verhalten von Pflanzen in kontrollierten Umgebungen und verwenden Erkenntnisse anderer PBs, z. der Einfluss von Lichtqualität auf Pflanzenstoffe (PB QUALITY) oder Nährstoffaufnahme in der Hydrokultur (FG FUNCT.3). Das Verständnis wird durch experimentelle Arbeiten in Verbindung mit Modellstudien gewonnen. Unser Fokus wird jedoch erweitert, da es vertikale Produktionssysteme und Synergie- und Co-Kultivierungsproduktionen mit geschlossenen Nährstoffkreisläufen umfasst, wie z.B. Aquaponics (mit PB QUALITY). Wir erstellen DSS-Systeme und erarbeiten Hintergrundwissen für geschützte low- und hightech-Kultivierungssysteme. Die wichtigsten Forschungsfragen von HORTSYS.2 decken alle Aspekte der Modellierung, der Sensorik, der IT und der Pflanzen- / Pflanzenphysiologie ab durch 1) Früherfassung/ Aktives Stressen zur Beeinflussung der Pflanzenqualität/ das Triggern aktiver Komponenten, 2) Verwendung von Phänotypisierungsverfahren und Soft-Sensoren; 3) Optimale Auslegung und Steuerung von Synergiekultursystemen; 4) Mikroklima-Optimierung für gesunde Produkte in vertikalen Bewirtschaftungssystemen.

 

Arbeitsinhalte

Allgemein: Gartenbauliche Pflanzenproduktion, Nachhaltige Produktion, Modellierung, Pflanzenwachstum, Pflanzenernährung, Pflanzenstresserkennung, Entscheidungsunterstützungssysteme

Speziell: Gewächshaustechnologie, Energiesysteme, Klimakontrolle, Mikroklima, Sensoren und Modelle, Phänotypisierung in der gartenbaulichen Produktion, Vertical Farming, Symbiotische Kultivierungssysteme

Aktuelles Projekt

2018 - 2021

CityFood (Part of the Sustainable Urban Growth Initiative, SUGI)

The collaborative project CityFood aims to address a range of scientific, environmental, and soci...

Weiterlesen

Weitere Projekte

Qualitätssicherung von Recyclingprodukten aus Trockentoiletten zur Anwendung im Gartenbau

Ziel der DIN-Connect Innovationsförderung ist die Entwicklung eines Produkt-Standards (DIN SPEC) für vermarktungsfähige und ...

Weiterlesen

SiEUGreen – Sustainable Food Security – Resilient and resource-efficient value

SiEUGreen ist bestrebt, die Zusammenarbeit zwischen der EU und China und dabei die Förderung der städt...

Weiterlesen

Elektroenergieversorgung von Gewächshäusern bei einer volatilen Stromversorgung mit hohem Anteil erneuerbarer Energien (ELGEVOS)

Das Potential an bisher nicht genutzten potentiellen Überschüssen bei der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ist enorm und wird in den nächsten Jah...

Weiterlesen