Nach Oben

QUALITY.2 Lebensmittelchemie und Ernährung

Programmbereich FUNCT
FUNCT Funktionelle Pflanzenbiologie
Programmbereich MICRO
MICRO System Pflanze-Mikroorganismen
Programmbereich BIOINF
BIOINF Genomik und Bioinformatik im Gartenbau
Programmbereich QUALITY
QUALITY Pflanzenqualität und Ernährungssicherheit
Publikationen des PB QUALITY, 2016-2019
QUALITY.1 Qualität von Pflanzen für die menschliche Ernährung
QUALITY.2 Lebensmittelchemie und Ernährung
QUALITY.3 Ökonomische Entwicklung und Ernährungssicherheit
Programmbereich HORTSYS
HORTSYS Gartenbausysteme der Zukunft
Beschreibung
Mitarbeiter
Zusammenarbeit
Publikationen

Leiterin der FG QUALITY.2: Prof. Dr. Susanne Baldermann

Pflanzliche nährstoffreiche Diäten werden zukünftig eine Notwendigkeit sein. In diesem Zusammenhang konzentrieren wir uns hauptsächlich auf eine spezielle Klasse von Phytonährstoffen – Carotinoide und verwandte Metaboliten in der Nahrungskette.

 

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
Universität Potsdam
Potsdam
Deutschland
Shizuoka University
Shizuoka
Japan
Shizuoka University
Hamamatsu
Japan
TU Braunschweig
Braunschweig
Deutschland
Humboldt Universität
Berlin
Deutschland
Julius-Kühn-Institut
Kleinmachnow
Deutschland
South China Botanical Garden, Chinese Academy of Sciences
Guangzhou
China
Wendzhou Medical University
Zhejiang
China
Universität für Bodenkultur Wien
Wien
Österreich

Untersuchungen zur Regulierung der Carotinoidzusammensetzung in Gemüse sind von zentralem Interesse, da eine an Carotinoiden reiche Ernährung die Gesundheit des Menschen fördern kann, indem sie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bestimmten Krebsarten, Augenerkrankungen und lichtbedingten Hautschäden schützt.

Das übergeordnete Ziel besteht darin, das Verständnis dafür zu verbessern, wie Pflanzen mit ihrer Umwelt interagieren – in Bezug auf sich ändernde klimatische Bedingungen, Produktionsbedingungen und die Verarbeitung von Verbrauchern. Dabei werden auch Änderungen der Biofunktionalität berücksichtigt.

Um die verschiedenen Ziele zu erreichen, kombinieren wir modernste analytische und molekularbiologische Ansätze. In jüngsten Projekten konzentrieren wir uns auf Strategien zur Auslösung des Carotinoidmetabolismus, z.B durch: (I) ausgewählte Behandlungen vor und nach der Ernte (z. B. Licht, Temperatur und Verarbeitung) (siehe Projekte „CarCauli“ und „PermAfog“); (II) durch Identifizierung von carotinoidreichen Gemüsen und Sorten, einschließlich neuer terrestrischer oder aquatischer Arten in neuen Produktionssystemen für den Gartenbau (siehe Projekt „Food4Future“); und (III) durch Aufklärung der Biofunktionalität ausgewählter Carotinoide und abgeleiteter Metaboliten sowohl in Pflanzen als auch beim Menschen (siehe Projekte „CarCauli“ und „NutriAct II“ (BMBF)).

Aktuelles Projekt

- heute

Kartierung von Wurzelmetaboliten

...

Weiterlesen

Weitere Projekte

Identifizierung und Regulation des Carotinoidmetabolismus in farbigem Blumenkohl (Brassica oleracea L. ssp. botrytis) unter verschiedenen Umweltbedingungen

Brassica-Gemüse werden seit sehr langer Zeit kultiviert und heute regelmäßig weltweit konsumiert.

...

Weiterlesen

Gesunde Gemüse mit definierten Carotinoidprofilen

In den letzten zehn Jahren wurde die Carotinoid-Forschung durch Pilotprojekte vorangetrieben, die die Vitamin-A-Versorgung in Weltregionen mit besonders hohe...

Weiterlesen