Nach Oben

FUNCT.2 Pflanzenmetabolismus

Programmbereich FUNCT
FUNCT Funktionelle Pflanzenbiologie
FUNCT.1 Temperatursensorik in Pflanzen
FUNCT.2 Pflanzenmetabolismus
FUNCT.3 Wurzel-Spross-Interaktionen
Publikationen des PB FUNCT, 2016-2019
Programmbereich MICRO
MICRO System Pflanze-Mikroorganismen
Programmbereich BIOINF
BIOINF Genomik und Bioinformatik im Gartenbau
Programmbereich QUALITY
QUALITY Pflanzenqualität und Ernährungssicherheit
Programmbereich HORTSYS
HORTSYS Gartenbausysteme der Zukunft
Beschreibung
Mitarbeiter
Zusammenarbeit
Publikationen

Leiter der FG FUNCT.2: Prof. Dr. Frederik Börnke

Um sinnvolle Strategien zur Verbesserung der Stresstoleranz von Kulturpflanzen zu entwickeln, ist es erforderlich, die zellulären und molekularen Ereignisse während pflanzlicher Reaktionen auf abiotischen und biotischen Stress genau zu verstehen.

 

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land

Für diesen Bereich sind noch keine Inhalte verfügbar.

Das übergeordnete Ziel der Gruppe ist die Identifizierung und funktionelle Charakterisierung von Gen- und Proteinfunktionen, die die Pflanzenproduktivität unter Stress- und nicht-Stressbedingungen einschränken, sowie neuartiger molekularer und metabolischer Komponenten von Stresssignalisierung und -gewöhnung. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir eine Kombination aus molekular- und zellbiologischen Ansätzen in Verbindung mit Modellsystemen (z.B. Arabidopsis thaliana) sowie Kulturpflanzen (z. B. Pfeffer und Tomaten), um grundlegende Einblicke in regulatorische Netzwerke zu erhalten, die den Anpassungen in der Umwelt zugrunde liegen.

Wir arbeiten an drei Hauptthemen: (1) Identifizierung und Charakterisierung neuartiger Komponenten von SnRK1 / Signalen mit niedriger Energie, (2) Verwendung von mikrobiellen Effektorproteinen zur Untersuchung von Zell- und Stoffwechselfunktionen von Pflanzen und (3) der Rolle von reguliertem Proteinumsatz bei der Anpassung der Pflanzenumwelt. Ein zukünftiges Ziel besteht darin, diese Forschungswege in einem Projekt zusammenzuführen, das die Kreuzregulierung von Wachstum und Verteidigung untersucht.

Aktuelles Projekt

2018 - 2020

Modulation des Trehalose-Stoffwechsels zur Erhöhung der Stresstolerance der Tomato (Acronym “opTOMize”)

Ziel des Vorhabens ist es durch ein erweitertes Verständis der molekularen Grundlagen der pflanz...

Weiterlesen

Weitere Projekte

Funktionelle Charakterisierung bakterieller Typ-III Effektoren in Pflanzen

Eine Reihe Gram-negativer pathogener Bakterien injiziert sogenannte Typ-III Effektorproteine in ihre eukaryontische Wirtszelle, um deren Abwehr zu supprimier...

Weiterlesen

Molekulare Anpassungen an Umwelteinflüsse

Die Aufrechterhaltung des physiologischen Gleichgewichtes unter fluktuierenden Umweltbedingungen ist für alle Organismen lebensnotwendig. In Eukaryoten wird...

Weiterlesen