Nach Oben

PermAFog – Development of novel and sustainable permanent antifog additive masterbatches for polyolefin foils in greenhouse applications

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2019 - 2022

Antifogging Additive (Antibeschlagmittel) dienen der Verhinderung des Beschlagens von Kunststofffolien in Gewächshäusern und werden auch für Verpackungen für frische Lebensmittel verwendet.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
CONSTAB Polyolefin Additives GmbH
Rüthen
Deutschland
Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL)
Hamm-Lippstadt
Deutschland
Universität Siegen
Siegen
Deutschland

Die Migration solcher Additiven aus Polyolefinfolien für die Eindeckung von Gewächshäusern stellt aufgrund der kurzen Haltbarkeit (typischerweise18 Monate), verursacht durch den Verlust der Antifog Eigenschaften, ein Problem dar.
Das Projekt PermAFog befasst sich aus diesem Grund mit der anwendungsnahen Entwicklung innovativer, umweltfreundlicher und nachhaltiger permanent ausgerüsteter Masterbatches für Polyolefinfolien, die eine Haltbarkeit von mindestens 36 Monaten erzielen. Die Realisierung des Projektes leistet damit infolge der Vermeidung von Kunststoffabfällen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.
Am IGZ werden dabei die Auswirkungen der Antifogging Additive in Gewächshausfolien auf die darunter angebauten Pflanzen, hinsichtlich der Inhaltsstoffe und des Wachstums untersucht.

Weitere Projekte

Identifizierung und Regulation des Carotinoidmetabolismus in farbigem Blumenkohl (Brassica oleracea L. ssp. botrytis) unter verschiedenen Umweltbedingungen

Brassica-Gemüse werden seit sehr langer Zeit kultiviert und heute regelmäßig weltweit konsumiert.

...

Weiterlesen