Nach Oben

KETCHUP – Klimaverbesserte Tomatenzüchtung. Erfassung der Hitzebeständigkeit mithilfe integrativer Phänotypisierung

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2020 - 2023

Dieses Projekt zielt darauf ab, zu verstehen, wie Tomatenpflanzen resilient gegen Hitzestress werden.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
IPK Gatersleben
Gatersleben
Deutschland
IPB Halle
Halle
Deutschland

Es werden die wichtigsten Reaktionen der Tomate auf realistische Klimaänderungen identifiziert und untersucht. Diese Phänotypen werden es ermöglichen, molekulare und physiologische Assays für das Screening verschiedener Tomatengenotypen zu entwickeln, um wichtige Orte zu identifizieren, die zur Stress-Resilienz beitragen. Diese Pflanzen werden dann mittels Genom-Editing auf ihre Fähigkeit getestet, um ihre Widerstandsfähigkeit zu verbessern.

Das Projekt KETCHUP vereint Weltklasse-Expertise auf den Gebieten der Temperaturwahrnehmungsnetzwerke, Pflanzenphänotypisierung und Netzwerkanalyse, sowie Tomaten-Sekundärmetabolismus und Trichom-Reaktionen. Das Forschungsprogramm des Projektes bietet die Möglichkeit, einen entscheidenden Fortschritt auf diesem Gebiet zu machen, da es Schlüsselbereiche zusammenbringt, die für die Bewältigung dieser Herausforderung entscheidend sind.

Weitere Projekte

TIPTOP – Temperaturintegration durch Phasenwechsel und Translation von Proteinen in Pflanzen

Wie spüren und verarbeiten Pflanzen ihre Umgebungstemperatur?

...

Weiterlesen