Nach Oben

„Gesunder Boden – Gesunde Pflanzen – Gesunde Lebensmittel“ Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit durch Maßnahmen zum Humusaufbau und zur Erhöhung der Biodiversität (BoGeDi)

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2020 - 2025

Ein Monitoring  zu Biodiversität, Humusgehalt und Bodenfruchtbarkeit von Produktionsstandorten in Betrieben aus den vier Kulturgruppen „Gemüse“, „Obst“, „Kartoffeln“ und „Zitrusfrüchte“  ist die Basis für eine langfristige Verbesserung der Bodengesundheit nicht nur in diesen Pilotbetrieben.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
Kaufland Stiftung & Co. KG
Neckarsulm
Deutschland
Gemüsering Stuttgart GmbH
Stuttgart
Deutschland

Die einzelbetriebliche Bodenzustandsanalyse dient der Einführung und Erprobung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden zur Verbesserung der Bodengesundheit in Betrieben, die Kaufland mit entsprechenden Waren beliefern. Der Erfolg der Verstetigung der einzelbetrieblichen Maßnahmen wird analysiert und dokumentiert und das gewonnene Wissen allgemein zugänglich gemacht.

Foto: photobeps via Shutterstock

Weitere Projekte

GeoSenSys

Georeferenziertes Sensor-gestütztes Daten-Management-System zur teilflächenspezifischen Bewäs...

Weiterlesen

Bioökonomie verstehen – Komm in den Kreislauf

IGZ und ATB haben an dem Wettbewerb „Stärkung des Transfers durch innovative Kommunikationsmaßnahmen“ des Ministeriums für Wissensch...

Weiterlesen

NutriLab II

Das Ziel des „NutriLab II“-Projekts ist es, basierend auf den Ergebnissen des vorherigen Forschungs- und Entwicklungsprojekts „Nu...

Weiterlesen