Nach Oben

International Workshop „Home Gardens as a Coping Strategy in Crises and Humanitarian Emergencies“

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

04.2018 - 03.2019

Der internationale Workshop „Home Gardens as a Coping Strategy in Crises and Humanitarian Emergencies“ hat zum Thema,

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Halle
Germany

wie Haushalte (und besonders Frauen) in der Folge von Schocks und humanitären Katastrophen Resilienz aufbauen, negative Schocks durch die Nutzung und Verbesserung informeller Hausgärten überwinden und somit die Ernährungssicherheit der Haushalte verbessern. Außerdem können Hausgärten die Rechte von Frauen stärken.

Weitere Projekte

Econlab

Das EconLab am IGZ ist ein mobiles verhaltensökonomisches Labor, in dem das Verhalten von Verbrauchern und Experten im Ernährungssystem a...

Weiterlesen

Life in Kyrgyzstan (LiK) Study: Wave 6

The ‘Life in Kyrgyzstan’ Study is a nationally representative, research-based, multi-topic, and open access longitudinal survey of households a...

Weiterlesen

Home Gardens for Resilience and Recovery (HG4RR)

Das überordnete Ziel des Projekts besteht darin, ein internationales Experten-Netzwerk zu schaffen, das sich der Schaffung und dem Austausch von W...

Weiterlesen