Nach Oben

ProteoVeg

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2021 - 2022

Plattform zur Proteomanalytik im Gartenbau – Ergänzung der Instrumentalisierung durch ein Hochleistungsmassenspektrometer

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land

Was ist EFRE

Proteine sind die wichtigsten Steuerelemente in einer Zelle. Die Kenntnis über deren Zusammensetzung und Funktionalität ist die Grundlage, um molekulare Mechanismen der Ertragsbildung und Ertragssicherung von Nutzpflanzen zu verstehen und zu steuern. Die Analyse zeitabhängiger Proteinexpressionsmuster, in Abhängigkeit von negativen Umwelteinflüssen, erlaubt die Identifizierung von Biomarkern, die zur frühen Erkennung von Pflanzenkrankheiten eingesetzt werden können, bevor phänotypische Symptome an Pflanzen erkennbar sind. Proteinbasierte Biomarker werden auch für die Resistenzzüchtung eingesetzt, wenn deren Abundanz in vergleichenden Studien mit der fehlenden Anfälligkeit gegenüber Krankheitserregern übereinstimmt. Somit können von Proteomanalysen nicht nur Empfehlungen für den optimierten Anbau von Gemüse gegeben werden, sondern auch zur Verbesserung des Pflanzenmaterials beigetragen werden.

Ziel des Vorhabens (ProteoVeg) ist die technologische Erweiterung der Hochleistungsmassenspektrometrie am IGZ zur Proteomanalyse von Gemüsepflanzen. Im Rahmen des Projekts wird ein nanoUPLC (nanoUltra Performance Liquid Chromatography)-gekoppeltes Hybrid-Massenspektrometer in die bestehende massenspektrometrische Instrumentalisierung am IGZ eingebunden, um eine einzigartige Plattform zur Proteomanalytik in grundlagenorientierten und anwendungsnahen Forschungsprojekten anzubieten. Dieses Massenspektrometer erlaubt die proteomische Analyse mit hoher Ionenauflösung, Massengenauigkeit, Messgeschwindigkeit sowie einem hohen dynamischen Bereich. Dies ermöglicht die Analyse besonders kleiner Probenmengen, wie sie zum Beispiel bei Einzelzellanalysen, subzellulären Proteomanalysen oder der Charakterisierung von posttranslationalen Proteinmodifikationen vorliegen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung des Landes Brandenburg (EFRE) gefördert. Das IGZ bedankt sich beim Fördergeber für die Möglichkeit zur Realisierung dieses Forschungsvorhabens.

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) Vector Logo | Free Download - (.SVG + .PNG) format - SeekVectorLogo.Com

Weitere Projekte

Kartierung von Wurzelmetaboliten

Pflanzenwurzeln scheiden eine Vielzahl von Verbindungen aus, die die Wechselwirkung mit anderen Organismen in der Rhizosphäre steuern.

...

Weiterlesen

Aufklärung der Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und deren Krankheitserregern auf Proteinebene

...

Weiterlesen

DiControl

Auswirkungen des pflanzenbaulichen Managements sowie der Anwendung mikrobieller Biokontrollstämme auf Bodengesundhei...

Weiterlesen