Nach Oben

Abstract

Vegetative Vermehrung von Symphytum officinale L. (Comfrey) durch Wurzelstecklinge.

Der Anbau einer speziell auf die Abwesenheit von Pyrrolizidinalkaloiden selektierten Hochleistungssorte von Symphytum officinale L. erfordert zur Beibehaltung ihrer Eigenschaften die ausschließlich vegetative Vermehrung. Daher ist die Entwicklung von effektiven Methoden zur ihrer vegetativen Vermehrung notwendig. Die Verwendung oberirdischer Pflanzenteile als Ausgangsmaterial ist nicht effektiv. Ziel dieser Arbeit war es, die vegetative Vermehrung von Symphytum durch Wurzelstecklinge zu prüfen. Von getopften Mutterpflanzen aus einem Gewächshaus wurden im April und im Juli Wurzelstecklinge in einer Länge von 1,0, 2,0 und 3,0 cm und einer Dicke von < 0,5, 0,5, 1,0 und 1,5 cm geschnitten und in 9 cm Töpfen bewurzelt. Nach 42 Tagen Bewurzelungszeit zeigte sich, dass Wurzelstecklinge ab einer Länge von 2,0 cm und einer Dicke von 0,5 cm zu 100 % bewurzeln. Selbst 1,0 cm lange Wurzelstücke bewurzeln ab einer Dicke von 0,5 cm noch zu 87 %. Durch eine horizontale oder vertikale Lage des Wurzelstecklings wird die Bewurzelung nicht beeinflusst.



Kadner, R.; Junghanns, E. 2015. Vegetative Vermehrung von Symphytum officinale L. (Comfrey) durch Wurzelstecklinge. Zeitschrift für Arznei- und Gewürzpflanzen 20 (1), 1-7.