Back To Top

Development of a granulated fertilizer based on wood ashes

Description
Staff
Publications
Partners

2014 - 2016

In mit Holz befeuerten Heizkraftwerken fallen größere Mengen Kessel- und Filteraschen an.

Cooperation Partners

NAME
Location
Country
BKS Bio-Kraftwerk Schkölen GmbH
Schkölen
Deutschland
GEMES Abfallentsorgung und Recycling GmbH
Schöngleina
Deutschland
Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH (IAB)
Weimar
Deutschland

Je nach Art der verwendeten Hölzer und entsprechend der Filterstufe im Brennprozess enthalten die Holzaschen variierende Schwermetallgehalte als auch für die Pflanzenproduktion verwertbare Nährstoffe und können zum Teil wieder einer bodennahen Verwertung zugeführt werden.

 

Das Projektziel besteht in der Entwicklung eines auf Holzasche basierenden Düngemittels unter Zugabe von Nährstoffen aus organischen bzw. mineralischen Rest- und Anfallstoffen. Es werden die Aschefraktionen mit den geringsten Schwermetallgehalten selektiert. Das Düngemittel wird in eine staubfreie Applikationsform gebracht und in seiner Zusammensetzung der aktuellen Düngemittelverordnung entsprechen.

Other Projects

MoDeN Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Optimierung der N-Düngung im Freilandgemüsebau

The Fertilizer Ordinance (DüV) regulates the good professional practice of fertilization in Germany and thus impleme...

Read More

Development of plant substrates with light weight aggregates on the basis of Vietnamese waste material

Due to rapid industrialization in Vietnam the quantity of construction waste is increasing. These materials are normally deposited.

...

Read More

Development and test of an optimal model-based ion-specific nutrition control of horticultural crops

Closed fertilization systems improve the water use efficiency of greenhouse crop production considerably thereby avoiding pollution of the ground w...

Read More