Nach Oben

Entwicklung eines Fugenmaterials aus Mauerwerksrecycling mit herbizider Wirkung

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2011 - 2014

Das Ziel des Projektes besteht in der Entwicklung eines Bodensubstrates zum Verhindern der Verunkrautung von Verkehrsflächen. Als Substratträgerstoff kommt hierfür Ziegelabbruchmaterial infrage, das beim Abriss von Gebäuden in großen Mengen entsteht. Insbesondere können Materialien mit geringen Korngrößen eingesetzt werden, deren nachhaltige Verwertung zurzeit ungelöst ist.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH
Weimar
Deutschland
Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Bauingenieurwesen
Weimar
Deutschland
B & V Hoch-, Kabel- und Tiefbau GmbH
Apolda
Deutschland

Entwicklung eines Fugenmaterials aus Mauerwerksrecycling mit herbizider Wirkung

Im Vorhaben sollen stabile und trotzdem offenporige Substratträger als Basisrohstoffe für die Entwicklung von pflanzenwachstumshemmenden, inerten Systemen getestet und eingesetzt werden.

Weitere Projekte

Newsoil21

Apfel- und Spargelanlagen sind Dauerkulturanlagen mit einer Flächennutzung von durchschnittlich 20 Jahren bei Apfel...

Weiterlesen

MoDeN Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Optimierung der N-Düngung im Freilandgemüsebau

Die Düngeverordnung (DüV) regelt die gute fachliche Praxis der Düngung in Deutschland und setzt damit die EU-Nitra...

Weiterlesen

Entwicklung eines granulierten Düngemittels auf Holzasche-Basis

In mit Holz befeuerten Heizkraftwerken fallen größere Mengen Kessel- und Filteraschen an.

...

Weiterlesen