Nach Oben

Cost Action – UV-B-Strahlung: Ein spezifischer Regulator des Pflanzenwachstums und der Lebensmittelqualität im Klimawandel

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2010 - 2015

In den vergangenen 10 Jahren gab es signifikante Fortschritte im Verständnis von UV-B induzierten Prozessen in Pflanzen. Wurde die Strahlung zuvor als schädlich eingestuft, so gilt heute als gesichert, dass sie als spezifischer Regulator der Genexpression fungiert und Metabolitenprofile beeinflusst sowie die pflanzliche Reaktion bei Veränderungen klimatischer Faktoren bestimmt. Das Ziel dieser COST-Aktion ist die Erweiterung des grundlegenden Verständnisses des Pflanzenwachstums, der Lebensmittelqualität und der Interaktion zwischen Pflanzen und ihrer Umgebung.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
University College Cork
Cork
Irland

Dazu soll national und international geförderte Forschung zu UV-B-gesteuerter Regulierung von molekularen, physiologischen, metabolischen und ökologischen Prozessen einbezogen werden. Die Aktion soll ein anregendes Forschungsumfeld schaffen, das zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, weiterführender Forschungszusammenarbeit und Förderanträgen sowie interdisziplinärer, internationaler Weiterbildung sowohl für Nachwuchswissenschaftler als auch für erfahrene Wissenschaftler beitragen soll. Darüber hinaus verfolgt die Aktion das Ziel, den Einsatz neuer Technologien zu implementieren und standardisierte Versuchsabläufe zu etablieren. Die Ergebnisse der Aktion schließen auch die Etablierung eines umfassenden, einheitlichen Verständnisses der Funktion von UV-B im Pflanzenwachstum ein, das auf verschiedenen, systemaren Ebenen gültig ist und somit für natürliche und als auch landwirtschaftliche Systeme Gültigkeit besitzt. Ebenso sollen transnationale Expertennetzwerke und Kontakte zu potenziellen weiteren Akteuren aus der Wissenschaft, der Lebens- und Futtermittelindustrie, gartenbaulichen und landwirtschaftlichen Betrieben und Entscheidungsträgern aus den Bereichen Umweltpolitik, Landwirtschaft und Gartenbau gestärkt werden.

Weitere Projekte

SEcondaRy UV

Im Projekt „SEcondaRy UV“ wird die Möglichkeit realisiert, neue wissenschaftliche Erke...

Weiterlesen

ENATGLUPRO-Enzymatische und nicht-enzymatische Abbaureaktionen im Verlauf der thermischen Behandlung von Glucosinolaten und Folgeprodukten

Glucosinolate sind sekundäre Pflanzenstoffe in Kreuzblütengewächsen, wie u.a. Brokkoli oder Weißkohl, die möglic...

Weiterlesen

NutriAct: Ernährungsintervention für gesundes Altern: Ernährungsmuster, Verhalten und Produkte

(Kompetenzcluster Ernährungsforschung Berlin-Potsdam)

...

Weiterlesen