Nach Oben

Entwicklung eines Pflanzensubstrates mit Leichtgranulaten auf der Basis vietnamesischer Rest- und Anfallstoffe

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2014 - 2017

Aufgrund der rasanten Industrialisierung in Vietnam fallen eine große Menge Reststoffe aus der Bauindustrie an, die normalerweise deponiert werden. Die Wiederverwendung dieser Stoffe und damit eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen kann über die Produktion von Leichtgranulaten gewährleistet werden.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH
Weimar
Deutschland
Viet Duc Technology Science Investment Joint Stock Company
Hanoi
Vietnam
National University of Civil Engineering
Hanoi
Vietnam

In Vorversuchen wurde gezeigt, dass sich diese ebenfalls als mineralische Pflanzensubstratkomponente eignen könnten.

In diesem Projekt werden Leichtgranulate aus Ziegelbruch hergestellt werden. Hierbei sollen unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten in Vietnam betrachtet und die Entwicklung der Granulate auf diese angepasst werden.

Weitere Projekte

Newsoil21

Apfel- und Spargelanlagen sind Dauerkulturanlagen mit einer Flächennutzung von durchschnittlich 20 Jahren bei Apfel...

Weiterlesen

MoDeN Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Optimierung der N-Düngung im Freilandgemüsebau

Die Düngeverordnung (DüV) regelt die gute fachliche Praxis der Düngung in Deutschland und setzt damit die EU-Nitra...

Weiterlesen

Entwicklung eines granulierten Düngemittels auf Holzasche-Basis

In mit Holz befeuerten Heizkraftwerken fallen größere Mengen Kessel- und Filteraschen an.

...

Weiterlesen