Nach Oben

BestPass: Boosting plant-endophyte stability, compatibility and performance across scales

Beschreibung
Mitarbeiter
Publikationen
Zusammenarbeit

2015 - 2018

Pflanzenendophytische Mikroorganismen können Pflanzenerträge erhöhen. Unter experimentellen Bedingungen stärken sie die pflanzliche Toleranz gegenüber abiotischem Stress ebenso, wie gegenüber Pathogenen. In der praktischen Anwendung sind diese Effekte jedoch leider oft nicht stabil genug.

KOOPERATIONSPARTNER

NAME
Standort
Land
David B. Collinge
University of Copenhagen
Dänemark
Torben Asp
University of Aarhus
Dänemark
Frank L.W. Takken
University of Amsterdam
Niederlande
Carolin Schneider
INOQ GmbH, Solkau
Deutschland
Katarzyna Hrynkiewicz
University of Toruń
Polen
Iñigo Zabalgogeazcoa
Agencia Estatal Consejo Superior de Investigaciones Cientificas, Madrid
Spanien
Christin Zachow
ACIB GmbH, Graz
Österreich
Gabriele Berg
Technical University, Graz
Österreich
Stéphane Compant
Austrian Institute of Technology GmbH, Vienna
Österreich
Niels Roulund
DLF-Trifolium, Roskilde
Dänemark
Helmut Junge
ABITEP GmbH, Berlin
Deutschland

Das BestPass-Projekt möchte sich dieser Thematik widmen. Fünfzehn Doktorand_innen werden in verschiedenen europäischen Laboren versuchen, Lösungen zu finden um die Stabilität und Verlässlichkeit der positiven Effekte von Endophyten auf Pflanzen zu erhöhen.

Die zwei Doktorand_innen am IGZ untersuchen dabei:

  • die hormonelle Regulierung der Assimilatverteilung in Pflanze-Endophyte-Interaktionen und
  • die 3-fachen Interaktionen von Pflanze-Pilz-Bakterie zur Verbesserung von Pflanzenernährung und Inokulumstabilität.

 

BestPass ist ein Marie Sklodowska Curie – Innovative Training Network (ITN) – European Training Network (ETN).

Zur Projektwebsite: http://bestpass.ku.dk/

 

The project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation
programme under the Marie Sklodowska-Curie grant agreement No 676480.

Weitere Projekte

Mykorrhiza-induzierte Resistenz

Die Entwicklung eines gesunden Wurzelsystems, das nicht durch den Einfluss von Pathogenen geschädigt wird, ist wichtige Voraussetzung für eine au...

Weiterlesen

Stoffaustausch in Wurzel-Pilz-Beziehungen

Die Versorgung der Pflanzen mit mineralischen Nährstoffen ist Grundlage für ihr Wachstum. Viele Pflanzen bewerkstelligen diese Versorgung in Lebe...

Weiterlesen