Nach Oben

Stellenanzeigen

Stellenanzeigen │ 16. Juni 2016

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Wurzel-Pilz-Beziehungen Kennz. 09/2016/P

Im Institut ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 22 Monate, am Standort Großbeeren, folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Wurzel-Pilz-Beziehungen Kennz. 09/2016/P Die Vergütung erfolgt entsprechend Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag TV–L, Tarifgebiet Ost bis zur EG 13, 50% der vollen Arbeitszeit. Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen des EIP-Agri Projekts‚ ‘Verfahrenstechnik zur […]

Im Institut ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 22 Monate, am Standort Großbeeren, folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Wurzel-Pilz-Beziehungen

Kennz. 09/2016/P

Die Vergütung erfolgt entsprechend Qualifikation und Erfahrung nach dem Tarifvertrag TV–L, Tarifgebiet Ost bis zur EG 13, 50% der vollen Arbeitszeit.

Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen des EIP-Agri Projekts‚ ‘Verfahrenstechnik zur nachhaltigen Anwendung mykorrhizierter Bodenhilfsstoffe im Feldanbau von Soja, Körnermais und Kartoffeln‘. Bei diesem Innovationsprojekt soll die Anwendung von Mykorrhizapilz-Inokula im Feld erprobt und optimiert werden. Aufgabe des IGZ ist die Überprüfung der Effektivität der Anwendung in Zusammenarbeit mit dem Produzenten der Inokula und mit Anwendern aus dem ökologischem bzw. dem konventionellen Anbau.

Die Aufgaben umfassen

  • Quantifizierung der Mykorrhizierung mit mikroskopischen und molekularen Methoden
  • Ermittlung der Phosphataufnahme der Pflanzen
  • Messungen der Photosynthese-Aktivität
  • Genexpressionsanalysen

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich Gartenbau-/ Agrarwissenschaften, Biologie, Biotechnologie oder vergleichbar
  • vertiefte Kenntnisse der arbuskulären Mykorrhizasymbiose
  • methodische Erfahrung in der Molekularbiologie und der Pflanzenphysiologie
  • Teamfähigkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache

Wir bieten

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in der anwendungsorientierten Grundlagenforschung
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit erstklassiger Laborausstattung in der Nähe von Berlin

Rückfragen sind möglich bei Prof. Philipp Franken (036201 785 217; franken@igzev.de, www.igzev.de).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, bereits in der Bewerbung auf eine Schwerbehinderung hinzuweisen.

Aussagefähige schriftliche Bewerbungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum 01.07.2016 (Online-Bewerbungen vorzugsweise im PDF-Format an personal@igzev.de) an das IGZ Großbeeren/Erfurt e.V., Theodor-Echtermeyer-Weg 1, 14979 Großbeeren. Aus Kostengründen können nur mit Rückporto versehene Bewerbungen zurückgeschickt werden.

Ausklappen

 

1 / 1